Board 3000



Das Board 3000 spricht durch biomechanische Stimulation alle Muskelgruppen an - nicht nur die, die sich willentlich steuern lassen. Der Aufbau der Muskulatur erfolgt durch Reizung von Reflexen und kann mit der Änderung der Körperhaltung oder Spannung in verschiedene Regionen gelenkt werden.
Nach dem Aufwärmen haben Sie die Möglichkeit, das Training mit dem fertigen Trainingsprogramm, das in drei Anstrengungsstufen eingeteilt ist, zu starten oder Sie stellen sich Ihre bevorzugte Frequenz selbst ein. Die Körperregionen, durch die die Schwingungen strömen, können selbst bestimmt werden, indem z.B. die Haltung des Rückens verändert wird. Die Oberschenkelmuskulatur wird am deutlichsten angesprochen. Die Knie wirken als Stoßdämpfer für die von der Platte ausgehenden Schwingungen. Bei Frequenzen bis zu 25 Schwingungen pro Sekunde werden Vibrationsreflexe ausgelöst, die den Muskel stark ansprechen. Durch Gewichtsverlagerung auf das rechte bzw. linke Bein oder die Veränderung der Kniebeugung kann das Training verstärkt werden.
Viele Physiotherapeuten nutzen das Board 3000 für Reha-Zwecke, vor allem bei Wirbelsäulenproblemen. Auch Spitzensportler haben inzwischen die Vorteile des Geräts, nach Verletzungen oder ergänzend zu ihrem üblichen Training entdeckt, um noch mehr  Leistungsfähigkeit aus ihrem Körper herauszuholen.

Welche positiven Effekte hat das Training mit dem Board 3000?

Ein Vorteil ist, dass die Vibrationseffekte auf dem Board 3000 dafür sorgen, dass 100% aller Muskelfasern kontrahieren und nicht nur 50-60% der Fasern, wie bei einem herkömmlichen Training. Daraus ergibt sich neben dem hocheffizienten Training auch eine Zeitersparnis für den Trainierenden. Durch Veränderung der Körperposition kann ein funktionelles Ganzkörpertraining auf dem Board 3000 ausgeübt werden.
Ein weiterer positiver Effekt im Vergleich zu einem konventionellen Training ist die niedrige Belastung für das Herz-Kreislauf-System.
Das Board 3000 ist für alle Altersklassen einsetzbar und die oben aufgeführten Vorteile verdeutlichen auch, dass es im Breitensport ebenso wie im Leistungssport positive Aspekte mit sich bringt.
Weitere wichtige Gesundheitsaspekte bei dem Training auf dem Board 3000 sind eine hohe Wirksamkeit bei Osteoporose, sowie eine hohe Effektivität bei Inkontinenz. Außerdem wirkt das Training prophylaktisch gegen Stürze.

Vibrafit



Vibrieren für einen knackigen Körper!
Statt an der Hantel wird heute immer öfter auf rüttelnden Platten trainiert.
Zeitersparnis ist das magische Wort und Reize und "optimales Training für tieferliegende Muskelfasern".
 Durch die Übertragung der mechanischen Schwingungen auf Muskeln und Sehnen werden
 diese bis in die Tiefe aktiviert, die Durchblutung im Muskel wird gesteigert, es entstehen
 ideale physiologische Bedingungen.

Je nach Anwendung bringt es schnellen Kraftzuwachs, eine Cellulitis-Verminderung oder eine effektive Dehnung.
Auch viele Spitzensportler nutzen inzwischen die Vorteile des Geräts, nach Verletzungen oder ergänzend zu ihrem üblichen Training – um noch mehr an Leistungsfähigkeit aus ihrem Körper herauszuholen.

Für den Otto-Normal-Bürger hat das Training auf der Platte entscheidende Vorteile:
Es ist nicht sehr zeitintensiv. Auf dem Gerät verbringt man dabei lediglich 10 – 15 Minuten. Das Vibrationstraining eignet sich für "Schreibtisch Sportler", und für Leute, die wenig Zeit haben und sich trotzdem vor Rückenschmerzen und Haltungsschäden schützen wollen.

Board 3000 - Training findest Du hier:

Vibrafit - Training findest Du hier: