Datenschutz

 
§ 1 Allgemeines
 Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere Websites. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.
 
 
§ 2 Bestandsdaten
(1) Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Vertragsabwicklung verwendet. So muss z.B. zur Zustellung der Waren Ihr Name und Ihre Anschrift an den Versanddienstleister weitergegeben werden.
 
(2) Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an außerhalb der Vertragsabwicklung stehende Dritte weitergegeben. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt. Nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften werden diese Daten gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung eingewilligt haben.
 

§ 3 Informationen über Cookies

(1) Zur Optimierung unseres Internetauftritts setzen wir Cookies ein. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die vorübergehend im Arbeitsspeicher Ihres Computers gespeichert werden. Diese Cookies werden nach dem Schließen des Browsers wieder gelöscht.

(2) Das Speichern von Cookies können Sie verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "Cookies blockieren" wählen. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Angebote zur Folge haben.


§ 4 Auskunft
Nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Fragen können Sie z.B. über die folgende E-Mail-Adresse stellen: verwaltung@fit-fun-factory.de

Verfahresverzeichnis
(§ 4g Abs. 2, Abs. 2a BDSG)

1.    ANGABEN ZUR VERANTWORTLICHEN STELLE (§ 4e Satz 1 Nr. 1-3 BDSG)

a)    Name oder Firma der verantwortlichen Stelle:
Fit + Fun Card Studio GmbH

b)    Leiter der verantwortlichen Stelle und der Datenverarbeitung:
Geschäftsführer Dieter Strohhecker und Hubert Fleischmann

c)    Leiter der Datenverarbeitung:
Elfriede Knestel

d)    Anschrift der verantwortlichen Stelle:
Fit + Fun Card Studio GmbH
Sudetenstraße 2
87471 Durach

2.    ANGABEN ZU DEN VERFAHREN AUTOMATISIERTER VERARBEITUNG
(§ 4e Satz 1 Nr. 4,8 BDSG)

a)    Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder –nutzung:
Begründung, Durchführung und Beendigung von Verträgen mit der Fit + Fun Card Studio GmbH, Kontaktaufnahme zum Zwecke der Eigenwerbung

b)    Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten- oder Datenkategorien:


Personengruppe        Daten/Datenkategorie


Interessenten            Kontaktdaten (Name, Vorname, E-Mail)
Mitglieder                   Vertragsstammdaten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Lichtbild, Anschrift, Kontodaten, E-Mail und Telefon, Mgl-Nr.) 
                                  Abrechnungsdaten (z.B. Vertragslaufzeit,  Gebühren, Zahlungen usw.)
                                  Zugangsdaten u. U. Videoaufnahmen
Probemitglieder         Kontaktdaten (Name,Vorname, Telefon, Trainingsziele und Einschränkungen)  
Lieferanten                Dienstleister und Vertragsstamm- und  Abrechnungsdaten
externe Beauftragte
Personalverwaltung   Vertragsstamm- und Abrechnungsdaten

c)    Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:

Öffentliche Stellen bei Vorliegen verpflichtender vorrangiger Rechtsvorschriften, interne Stellen,
Dienstleister im Sinne des § 11 BDSG,
weitere externe Stellen, soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat, oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist.

d)    Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten- oder Datenkategorien:

Die Löschung der Daten erfolgt nach den jeweils geltenden gesetzlichen oder vertraglichen Vorschriften zur Aufbewahrung oder Datenlöschung. Soweit Daten von diesen Vorschriften nicht erfasst sind, werden diese gelöscht, sobald sie für die unter 2 a genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind.

Insbesondere:

Interessentendaten unverzüglich nach Widerruf der Einwilligung oder nach Zweckfortfall, steuerrelevante Abrechnungsdaten 10 Jahre,
    Zugangsdaten:     3 Tage nach Zutritt,
    Videodaten:          3 Tagen nach Aufnahme.

  
Durach, den 09.12.2013